Air Manoeuvre – Decisive in Land Warfare

Unter diesem Leitgedanken präsentiert sich die AMTA auf der ILA 2016

Das Internationale Hubschrauberausbildungszentrum nutzt seit über einem Jahrzehnt international beachtet und erfolgreich die Full-Mission-Simulation im Rahmen der fliegerischen Aus- und Weiterbildung. Durch die Integration der mustergebundenen luftfahrzeugtechnischen Ausbildung bildet die Heeresfliegertruppe nunmehr im Rahmen der Individualausbildung sowohl luftfahrzeugtechnisches Personal als auch teilstreitkraftübergreifend und international Luftfahrzeugführer aus. Mit der Aufstellung des Ausbildungs-/Übungszentrums Luftbeweglichkeit im Sommer 2016 in Celle werden, basierend auf den positiven Erfahrungen mit der vernetzen Nutzung von Simulatoren, zukünftig auch im Rahmen der Truppenausbildung luftbewegliche Einheiten und deren Führer unabhängig vom Wetter und der Verfügbarkeit von realen Luftfahrzeugen ausgebildet. Dabei kommen modernste Ausbildungsmethoden und -mittel kosteneffizient und CO2-neutral zum Einsatz. Sie erlauben das nachhaltige Training luftbeweglicher Einheiten einschließlich der Luftfahrzeugbesatzungen unter nahezu realen Einsatzbedingungen. Chancen und Herausforderungen dieser gemeinsamen Ausbildungsdrehscheibe Bückeburg-Celle möchten wir Ihnen - unterstützt von unseren Industriepartnern - auf der ILA 2016 präsentieren und gemeinsam mit Ihnen die Zukunftsmöglichkeiten erörtern.